Home / Haarpflege / Wie man dickes Haar bekommt – Tipps und Tricks, um dickes Haar zu bekommen

Wie man dickes Haar bekommt – Tipps und Tricks, um dickes Haar zu bekommen


Haarpflege ist von größter Bedeutung. Es gibt also keinen schnellen oder schnellen Weg, um Ihr Haar dicht zu machen. Es dauert eine Weile, bis das Haar dicht wird. Sie müssen also einem realistischen Ansatz folgen. Es gibt zwei Bedenken hinsichtlich der Dicke der Luft, die über das gesamte Haar verteilt ist, oder des Haarvolumens oder der Dicke an einigen Teilen des Haares, z. B. im oberen Bereich Ihrer Krone oder in der Nähe von Ohrlinien oder In der Nähe der Augenbrauen usw. Wenn Sie die wichtigste Frage zum Erhalt dicker Haare beantworten möchten, empfehlen Ihnen die Haarexperten einige nützliche Tipps, um zu verstehen, was das Haar benötigt.

Das Ausdünnen der Haare kann auf eine geringere Feuchtigkeitszufuhr im Haar zurückzuführen sein. Experten sagen, dass eine gute Ernährung voller Vitamine etwas ist, was Stränge brauchen. Kleine Änderungen, die Sie vornehmen können, sind das Hinzufügen von kleinen Nahrungsergänzungsmitteln zu Ihrem Frühstück und das Konzentrieren auf bestimmte Zutaten könnte das Wachstum fördern. Es ist nicht immer Shampoo und Seife. Es könnte genetische und Alterungsprobleme sein.

Im Folgenden finden Sie einige der wichtigsten Punkte, die Sie in Kürze zu diesem Thema wissen sollten.

Ursachen für dünner werdendes Haar:

Hier sind einige Ursachen nach Jahren der Forschung, sagen Experten:

DNA-Faktoren

Die Forscher haben herausgefunden, dass der Haarausfall möglicherweise auf die Folge von Stammzellen zurückzuführen ist, die mit der Zeit zerbrochen werden. Im Gegensatz zu den im Darm oder in anderen Körperteilen vorhandenen Stammzellen haben die Stammzellen in den Haarwurzeln zyklisch ruhende und produktive Stadien. Dies bedeutet wiederum, dass die DNA eine Rolle bei der Ausdünnung des Haarausfalls spielt. Manchmal kann das Ausdünnen der Haare erblich sein. Das Zeichen desselben erscheint wieder von 5 bis 7 Jahren und ist im Alter von 25 bis 27 Jahren vollständig zu finden. Weitere Studien dazu sind noch in Arbeit, um eine gute Lösung zur Linderung von Haarausfall zu finden.

Natürliches Altern

Alles verschlechtert sich auf natürliche Weise und im Laufe der Zeit wird nicht nur der Körper, sondern auch das Haar nicht durch den Alterungsprozess geschont. Das Ausmaß des Haarausfalls hängt von der Genetik ab, aber fast alle Menschen werden aufgrund des Alterns unter Haarausfall leiden. Während Ihres gesamten Lebens gibt es drei Phasen – Wachstumsphase, Übergangsphase und Ruhephase. Das Haar wächst während der Wachstumsphase. Es beginnt jedoch während der kürzeren Übergangsphase herauszufallen, und der Abfall wird während der Ruhephase dauerhaft. Der Haarausfall ist mehr in der Ruhephase als im Wachstum. Studien zeigen, dass Frauen im Vergleich zu Männern mehr Haarausfall haben. Anfangs treten die Zeichen nur in den Schläfen auf, aber der Haarausfall kann sich auf die anderen Teile der Kopfhaut ausbreiten.

Schlechte Ernährung

Wie der Körper braucht auch das Haar Nahrung. Häufige Ursachen für das Ausdünnen der Haare sind eine unausgewogene und ungesunde Ernährung, da dies zu Mangelerscheinungen führt und der Körper die lebenswichtigen Organe zuerst und die Haare zuletzt mit Nährstoffen versorgt. Eine Mangelernährung in Verbindung mit Proteinmangel und Mangel an essentiellen Fettsäuren bei Frauen kann die Hauptursache für das Ausdünnen des Haares sein. Im Allgemeinen kann ein Mangel an Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren über einen ununterbrochenen Zeitraum von 4 Monaten den Haarausfall auslösen. Menschen haben eine unzureichende Eisenaufnahme, insbesondere bei Frauen mit starken Regelblutungen, die an Haarausfall leiden. Daher ist eine geringfügige Änderung der Ernährung erforderlich, die ein Gleichgewicht aus Proteinen, komplexen Kohlenhydraten, Eisen, Vitaminen und Mineralstoffen enthält.

Übernutzung von Haarprodukten

Haare sind sehr wichtig und für viele Frauen tragen sie zu ihrer Schönheit bei. glänzendes haar ist ihnen sehr wichtig und gibt ihnen selbstbewusstsein. Regelmäßiger Gebrauch von Stylinggeräten wie Lockenwicklern, Haartrocknern und Glätteisen kann ebenfalls zu Schäden führen, da die enorme Hitze die Haarschäfte beschädigen kann, wodurch sie trocken werden, wenn das Haar dünner wird. Die optimale Temperatur zum Einleiten der Frisur beträgt 180 Grad, um den Haarschaft nicht zu beschädigen. Die Temperaturen solcher Werkzeuge können jedoch bis zu 400 Grad erreichen. Wiederholtes Wachsen der Haare kann zur Miniaturisierung und Vernarbung des Haarfollikels führen, was zu feinerem Haar führen kann.

Übermäßiger Einsatz von Chemikalien

Die meisten Haarfärbemittel enthalten Blei und wirken sich nachteilig auf das Nervensystem aus, was zu einem Abbau der Kopfhaut führt und zu Haarausfall führen kann. Sogar Bleichmittel sind schädlich, da es den Feuchtigkeitsgehalt im Haar verringert, der es trocken macht und es verdünnt, und die kontinuierliche Verwendung von Bleichmittel kann die Haarwurzeln schädigen. Gele und Haarsprays mit hohem chemischen und alkoholischen Gehalt sollten vermieden werden. Die Verwendung solcher Produkte sollte nach vierundzwanzig Stunden ausgewaschen werden, da sie sich sonst auf der Kopfhaut ansammeln. Dies führt wiederum zu einer Miniaturisierung der Haarfollikel, die Juckreiz, entzündete und schuppige Kopfhaut verursachen kann, was zu einer weiteren Ausdünnung der Haare führt. Trockenshampoo, das hauptsächlich aus Talkum, Maisstärke, Alkohol und Ton besteht und Öl und Fett aufnimmt, kann zum Verlust einiger Stränge beitragen.

Krankheit

Es gibt zahlreiche gesundheitliche Probleme, die eine Ursache für Ihren Haarausfall sein können. Das hormonelle Ungleichgewicht und die Infektion der Kopfhaut können Gründe dafür sein, dass Ihr massives Haar ausfällt. Das anhaltende Ungleichgewicht der männlichen oder weiblichen Hormone, bekannt als Androgene und Östrogene, kann Haarausfall verursachen. Pilzinfektionen der Kopfhaut können ebenfalls Haarausfall verursachen. Krankheiten wie Lupus, von denen Frauen häufiger betroffen sind als Männer, oder Diabetes, die heutzutage häufig auftreten und eines der vielen unglücklichen Symptome sind, die heutzutage dazu beitragen.

Wesentliche Faktoren:

Es gibt einige Faktoren, die Sie beachten müssen, um den Haarausfall auf natürliche Weise zu stoppen. Diese guten Gewohnheiten und Veränderungen in Ihrem täglichen Leben können Ihnen helfen, dickes Haarvolumen zu bekommen.

Richtige Ernährung

Dünnes Haar ist ein Albtraum, aber hier können Sie essen, um das Problem zu verringern. Sie sollten eine angemessene Diät einhalten, um Ihr Haar zu verdicken. Die mineralstoffreichen Lebensmittel können Ihnen helfen, auf natürliche Weise mehr Haare zu bekommen. Das grüne Blattgemüse und der Spinat können Ihnen dabei helfen, das Haar dichter zu machen. Diese Gemüsesorten haben eine gute Eisenmenge, die für die Versorgung der Kopfhaut mit der richtigen Sauerstoffmenge unerlässlich ist. Sie müssen auch die richtige Menge Wasser zu sich nehmen. Die Wasseraufnahme kann Ihnen dabei helfen, die Kopfhaut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Darüber hinaus müssen Sie ausreichend Fruchtsaft trinken, der Mineralien und Vitamine enthält. Die Fische können Ihnen auch dabei helfen, dickes Haar zu bekommen, da diese eine gute Menge Omega-3-Fettsäure enthalten, die am besten für die Herstellung neuer Haare geeignet ist.

Nicht Stress

Überstress kann ein Grund für Ihren Haarausfall sein. Sie müssen also ruhig und entspannt bleiben, damit Ihr Haar besser wächst und das Haarvolumen dicker wird. Sie sollten alle 24 Stunden mindestens 7 bis 8 Stunden schlafen. Sie sollten bedenken, dass ein guter Schlaf Ihnen dabei helfen kann, mehr Haare auf Ihre Kopfhaut zu bekommen. Sie sollten die Meditation üben, die Ihre Nerven entspannen und eine ordnungsgemäße Durchblutung Ihrer Blutgefäße gewährleisten kann.

Richtig stylen

Sie können Ihr Haar auf verschiedene Arten stylen. Aber jeder Stil kann für Ihr Haar nicht gut aussehen. Sie sollten nicht regelmäßig künstliche und chemische Haarprodukte verwenden. Diese können Ihr Haar gleichzeitig dünn und rau machen. Sie sollten Ihr Haar regelmäßig gut kämmen und es nicht von den Wurzeln abziehen, um es zu stylen. Sie sollten sich für die lockere Frisur entscheiden, um die Haarwurzeln fein und unbeschädigt zu halten. Die richtige Frisur kann Ihnen dabei helfen, Ihr Haar dicht und gleichzeitig gut gepflegt zu halten. Sie sollten die Heizkits nicht auch für Ihre Haare verwenden. Dadurch können Ihre Haare austrocknen und rau werden. Infolgedessen kann es zu einem massiven Haarausfall kommen.

Kopfhaut ist wichtig

Die Kopfhautinfektionen sind heutzutage weit verbreitet, nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder leiden darunter. Halten Sie die Kopfhaut sauber, indem Sie Schmutz und überschüssiges Öl fernhalten, da übermäßige Ablagerungen eine Verstopfung der Kopfhaut verursachen können, die zu Pickeln auf der Kopfhaut führen kann. Bei übermäßigem Talg kommt es zu Schuppen, die zu einer übermäßig fettigen Kopfhaut führen, die den Schmutz weiter anzieht. Haarpflege-Therapien regulieren die Talgproduktion und verhindern so das Auftreten von Schuppen. Vorbeugen ist immer besser als heilen, konsultieren Sie den Therapeuten.

Vitamine und Mineralien

Sie müssen sich um die Haare aus den inneren Organen kümmern, und in diesem Fall müssen Sie Ihrem Körper eine ausreichende Anzahl von Vitaminen und Mineralstoffen zuführen. Die Vitamine wie Vitamin D, A und K spielen eine wichtige Rolle bei der Erhaltung der Gesundheit der Kopfhaut und der Haarfollikel. Eine gute Versorgung mit Vitamin D kann die Kopfhaut gut erhalten und die Haarwurzeln stärken. Eine ausreichende Menge an Vitamin A und K spielt eine wichtige Rolle, um Ihr Haar gleichzeitig dicht und kräftig zu halten. Wenn Sie sich die Mineralien ansehen, werden Sie feststellen, dass sie einen großen Beitrag zur Haarverdichtung leisten. Die Mineralien wie Eisen und Zink halten die Kopfhaut und die Haarfollikel gesund.

Hausmittel:

Hier sind Hausmittel, die Ihnen helfen können, auf natürliche Weise dickes Haarvolumen zu bekommen. Diese Mittel sind leicht zu befolgen und sicher zu bedienen. Die natürlichen Inhaltsstoffe können Ihr Haar von den Nebenwirkungen der Chemikalien fernhalten. Diese Mittel spielen eine wichtige Rolle bei der Erhaltung eines gepflegten und voluminösen Haares.

Kokosnussöl

Kokosöl enthält Antioxidantien und dringt tiefer und schneller in das Haar ein als andere Conditioner, die das Haar stärken und ihm einen natürlichen Glanz verleihen. Je länger das Kokosöl im Haar verbleibt, desto wirksamer ist es. Zunächst müssen Sie die Haare reinigen und waschen. Dann das Öl leicht erwärmen und vorsichtig auf die Kopfhaut und die Haarwurzeln auftragen. Dann sanft in kleinen, kreisenden Bewegungen einmassieren. Verwenden Sie Shampoo, um das Öl zu entfernen. Das Waschen ist wichtig, da sonst die Haare fettig erscheinen und Staub und Schmutz anziehen.

Rizinusöl

Rizinusöl ist eines der wirksamsten Mittel, das eine gute Menge an Vitamin E, 6 Fettsäuren, Omega-9 und Proteinen enthält. Es kann Ihnen helfen, die trockene Kopfhaut und Schuppen loszuwerden. Es kann eine Ursache für Ihre juckende Kopfhaut sein, und dieses Problem kann gelöst werden, indem Sie Rizinusöl auf Ihre Kopfhaut auftragen. Es funktioniert auch gut bei der Verringerung der Kopfhautinfektionen.

Zuerst müssen Sie die gleiche Menge Rizinusöl und Mandelöl mit Muskatellersalbei mischen und dann nur 2 Tropfen davon auf Ihre Kopfhaut auftragen. Es wird empfohlen, die Mischung die ganze Nacht auf der Kopfhaut zu lassen und am nächsten Morgen zu waschen, oder Sie können sie mit einem milden Shampoo innerhalb einer Stunde abwaschen. Es könnte jeden alternativen Tag wiederholt werden, um das gute Ergebnis zu sehen.

Aloe Vera

Aloe Vera ist einer der wirksamsten Inhaltsstoffe, die Ihnen helfen können, ein dickes und gepflegtes Haar zu Hause zu bekommen. Sie müssen das Fruchtfleisch der Blätter der Aloe Vera auf Ihrer Kopfhaut verwenden, um den pH-Wert Ihres Haares aufrechtzuerhalten. Sie müssen das Fruchtfleisch der Aloe Vera herausholen und auf Ihre Kopfhaut und Haarsträhnen auftragen. Sie müssen Ihre Fingerspitzen benutzen und die Kopfhaut mit dem Fruchtfleisch massieren, um ein gutes Ergebnis bei der Verdickung Ihrer Haare zu erzielen. Lassen Sie die Pulpen dann 15 Minuten lang auf dem Haar und waschen Sie die Packung dann mit normalem Wasser von Ihrem Haar, um das beste Ergebnis zu erzielen.

Olivenöl

Olivenöl ist reich an feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften, die als regelmäßiger Conditioner verwendet werden können. Sie müssen das Olivenöl mit Zitronensaft mischen, der bei der Behandlung von Schuppenproblemen helfen kann. Nehmen Sie die gleichen Mengen Olivenöl, Wasser und Zitronensaft und mischen Sie gut. Massieren Sie anschließend die feuchte Kopfhaut mit den Fingerspitzen. Lassen Sie die Mischung dann 20 Minuten lang auf Ihrem Haar, spülen Sie sie dann gut aus und verwenden Sie Shampoo, um sie erneut zu waschen. Verwenden Sie diese Flockenbekämpfungsbehandlung nicht öfter als jede zweite Woche. Es kann den normalen Conditioner ersetzen, der im Allgemeinen aus schädlichen Chemikalien besteht. Darüber hinaus kann es die Ansammlung von Talg entfernen, die zur Bildung neuer Haarfollikel führt und die Verdickung der Haare behindert.

Gemüsesaft

Die unten aufgeführten Säfte helfen bei regelmäßiger Einnahme bei der Überwindung des Problems der Haarausfall.

Spinatsaft

Es enthält eine reiche Menge verschiedener Mineralien, Vitamine, Eisen usw. Dies ist für die Vorteile des Haares wesentlich. Die Dicke der Mähne kann erhöht werden, und der Juckreiz der Oberfläche der Kopfhaut kann vermieden werden; Außerdem kann es den Glanz wiederherstellen, da es Vitamin B enthält.

Knoblauchsaft

Es hilft bei der Wiederherstellung der Haarqualität und versorgt die Follikel mit Nährstoffen. Der aufgetragene Rückstand erhöht den Blutfluss zur Kopfhaut. Dies verleiht dem Haar Glanz und macht das Haar glatt.

Karottensaft

Karotten sind stark mit Beta-Carotin angereichert, das dem Haar Glanz und Farbe verleiht. Die Haarfollikel neigen zur Kräftigung und stellen die Haarqualität wieder her. Vitamin C hilft bei der Versorgung der Kopfhaut mit Nährstoffen.

Essig

Apfelessig kann Ihnen helfen, das Haar gesund zu halten. Denken Sie an die Schritte zum Entfernen von Produktablagerungen. Bei diesem Vorgang müssen Sie die Haare waschen. Machen Sie vorher eine Kombination aus Apfelessig, indem Sie die beiden Esslöffel mit einer Tasse Wasser mischen und auftragen. Gründlich ausspülen und dann mit einem leichten Conditioner die Haare waschen

Der essigsäurehaltige Apfelessig kann die chemische Produktansammlung von der Kopfhaut und den Haarsträhnen entfernen. Apfelessig hat natürliche antimykotische Eigenschaften, um Schuppen zu bekämpfen und zu lindern. Außerdem kann die schützende Säureschicht der Kopfhaut wiederhergestellt werden, um das weitere Pilzwachstum einzuschränken.

Zwiebelsaft

Der Zwiebelsaft, der direkt auf die Kopfhaut aufgetragen wird, fördert das Wachstum der Mähne, da er in hohem Maße mit Schwefel angereichert ist, der für die richtige Ernährung sorgt und zu den Follikeln fließt. Die Verunreinigungen und schädlichen Parasiten werden durch die Anwendung dieses Saftes zerstört. Sie sind von Natur aus potente Antioxidantien. Aufgrund ihrer reichhaltigen antibakteriellen Eigenschaften können sie zur Bekämpfung von Schuppen eingesetzt werden. Es verdickt das Haar, da es die Durchblutung verbessert.

Eier

Eier enthalten viele Nährstoffe in Form von Vitaminen, die die Haarwurzeln stärken und so den Haarausfall reduzieren. Die Nährstoffe verleihen dem Haar mehr Volumen und verdicken es. Rund 70 Prozent der Haare bestehen aus Eiweiß, so dass geschädigte Keratinlücken im Haar durch den Eiweißgehalt in Eiern aufgefüllt werden.

Das Ei besteht aus drei Teilen, die angewendet werden können:

Der weiße Teil um das Eigelb ist eine gute Proteinquelle, die Mineralien in guter Menge enthält. Mineralien, zum Beispiel Magnesium, Kalium und Natrium, die den Ölgehalt im Haar verringern und die Anziehung von Schmutz und Staub weiter verhindern.

Dies ist der zentrale gelbliche Gehalt, der auch als Eigelb bezeichnet wird. Er ist proteinreich, aber weniger als der weiße und enthält viele komplexe Vitamine und Säuren. Es ist Nahrung für die Haarsträhnen.

Das Weiß oder der ganze Teil ist nahrhafter und für die Frauen sehr gut geeignet.

Richtige Ernährung

Genau wie der Körper braucht auch das Haar Nährstoffe. Die Zellen, die sich zu einer Haarsträhne verbinden, benötigen eine regelmäßige Versorgung mit wichtigen Nährstoffen. Es braucht Eiweiß und die Nichtversorgung mit Eiweiß macht es trocken und schwach, und extrem niedrige Eiweißwerte können zu Haarausfall führen. Huhn, Milchprodukte und Eier sowie vegetarische Quellen wie Hülsenfrüchte und Walnüsse sind eine ausgezeichnete Quelle, um einen guten Proteingehalt in die Haarsträhnen und weiter in die Wurzeln zurückzugewinnen

Avocado

Avocados sind eine Frucht, die als Feuchtigkeitscreme für trockenes oder strapaziertes Haar wirkt. Avocados enthalten viele Vitamine B und E, die für die Vorbeugung von Haarausfall und die Reparatur von Kopfhautschäden unerlässlich sind. Gesundes Haar wächst jeden Monat einen halben Zoll. Avocado pflegt das Haar, da es einen hohen Fettgehalt an Avocados enthält. Waschen Sie zuerst die Haare mit Shampoo, damit Schmutz und Staub auf der Strähne entfernt werden. Machen Sie dann Avocado Conditioner, indem Sie Avocados zu einer Paste zerdrücken und genügend Wasser hinzufügen, um eine pastöse Lösung zu erhalten. Tragen Sie den Avocado-Conditioner gründlich auf die Haarsträhnen auf und lassen Sie ihn dann fünf bis 10 Minuten einwirken, bevor Sie ihn mit warmem Wasser ausspülen.

Man kann eine andere Kombination des Avocado-Conditioners machen; Jede Kombination hat ihre eigenen Vorteile. Mit Kokosöl bildet es eine Schutzschicht um den Haarschaft, wodurch der Feuchtigkeitsverlust minimiert und Schäden reduziert werden. Das Kokosöl mit Honig und Avocado in der Mischung hilft, das Haar zu pflegen. Wenn Joghurt mit Avocado gemischt wird, hilft er, trockenes und geschädigtes Haar zu reparieren, zu pflegen und die Dicke des Haares weiter zu erhöhen. Die Mischung aus Honig und Olivenöl wirkt gut, um die Feuchtigkeit Ihrer Haarfollikel einzudämmen. Sie können es mit dem Joghurt und der Avocado in dieser Mischung verwenden, um ein besseres Ergebnis bei der Verdickung Ihrer Haare zu erzielen. Mayonnaise, wenn sie mit Eiern und Essig mit der Avocado gemischt wird, hilft, das Haar tief zu pflegen, gibt glatte, weiche und glänzende Locken, mit anderen Worten, es lässt das Haar gesund aussehen. Olivenöl, Honig und Avocado sind Feuchthaltemittel, die dazu beitragen, das Wasser im Haarschaft zu versiegeln und den Feuchtigkeitsverlust zu verringern. Dies ist perfekt für die Haarpflege, wenn es um den Umgang mit Trockenheit und Schäden geht.

Haar ist der inhärente Teil des Körpers, der einen schön macht. Deshalb lieben wir unser Haar sehr. Durch das Ausdünnen der Haare können Sie verlieren, Sie sind selbstbewusst. Wie man dickes Haar bekommt Wir denken immer daran, wenn wir jemanden sehen, der dickere und glänzendere Haare hat als wir. Dies sind die einfachen Tipps, die auf natürliche Weise zu Veränderungen in Ihrem täglichen Leben führen können. Diese Tipps werden von erfahrenen Spezialisten gegeben, die Ihren Wunsch nach dem Haar kennen. Sie sollten immer bedenken, dass das Haar gut gepflegt werden sollte, um gesund und schön zu bleiben. Es gibt keinen Zaubertrank, der es dicker macht. Dies kann Zeit und Mühe kosten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.